Meine Wollke

Ab sofort in der Hippolyt-Apotheke: „Meine Wollke“ – die gesunde Alternative für die tägliche Slipeinlage. Der Wunsch nach weniger Wegwerfprodukten führte Sexualpädagogin Sabine Fallmann-Hauser zur Erfindung eines Produkts zur nachhaltigen Frauenhygiene, einer waschbaren Öko-Slipeinlage: „Jedes einzelne konventionelle Produkt besteht zu einem Großteil aus Kunststoffen, Duftstoffen und Zellulose und ist mit Chemikalien versetzt. Diese verursachen wiederum Hautreizungen, Scheidenpilze u.a. ‚Meine Wollke‘ ist frei von Chemikalien wie Glysophat, Dioxine etc., enthält keine Duftstoffe und Weichmacher, wird aus zertifizierter BIO Baumwolle in Österreich hergestellt und ist vor allem wiederverwendbar und damit ein Beitrag zur Müllvermeidung.“

Bei der PULS4 Start-up-Show „2 Minuten 2 Millionen“ gelang es der Erfinderin, alle fünf Investoren zu je € 30.000 an Bord holen – damit konnte die Gründerin aus Lunz am See gleich in Produktion gehen und ihr Höhenflug durch die Welt der Frauenhygiene nimmt seitdem kein Ende.
Genäht werden die „Wollken“ übrigens von Frauen der „Geschützten Werkstätte“ in St. Pölten, denn arbeitspolitisches Denken ist Fallmann-Hauser ebenso wichtig wie ökologische Bedeutsamkeit. Sabine Fallmann-Hauser ist auch als Trainerin für Gender & Diversity tätig, berät Frauen und Mädchen in ihrer eigenen Praxis zu den Schwerpunkten Sexualberatung, Gewaltprävention und Genderkompetenz.
Mehr über die Gründerin und „Meine Wollke“: www.wollke.at